Ihlal (Lautes Ausrufen mit Talbiyah) für die Pilgerfahrt am Tag der Tarwiyah

 

Wenn also der Tag der Tarwiyah gekommen ist und es ist der 8. Dhul-Hidschdschah – und er im Zustand des Ihrams ist, ruft er den Talbiyah der Pilgerfahrt und macht dies, was er auch machte als er den Zustand des Ihrams bei der Umrah machte – nämlich das Baden und das Parfümieren, das Tragen der Rida' und Izar (Ober -und Untergewand) und das Rezitieren der Talbiyah – welches er einstellt nach der Steinigung des Jamrat ul-Aqabah (am 10. Dhul-Hidschdschah.) 

 

Und dies tut er in Mekka.

 

Dann geht er nach Mina und betet dort das Dhuhr-Gebet. Er verbringt dort die Nacht und betet dort die restlichen 5 Pflichtgebete – und verkürzt sie ohne sie zusammenzuziehen.